güvenilir slot siteleri deneme bonusu veren siteler instagram takipçi satın al Aeldra zeta yang marmaris escort bodrum escort fethiye escort ankara escort canlı bahis siteleri Aeldra Yang istanbul escort bayan kadıköy escort bayan 1xbet şişli escort Casinoslot Bahisnow beşiktaş escort Medyum yasin hoca Kiralık playstation porno

Vergleich der 4 besten E-Commerce-Plattformen für Ihren neuen Online-Shop

Vergleich der 4 besten E-Commerce-Plattformen für Ihr neues Online-Projekt

Es gibt keinen „besten“ Weg, einen E-Commerce-Shop zu verwalten. Es hängt von Ihren Produkten, Ihrer Zielgruppe und dem Stil ab, mit dem Sie sich am wohlsten fühlen.

Aus diesem Grund gibt es auf dem Markt verschiedene E-Commerce-Plattformen für unterschiedliche Bedürfnisse. Der Trick besteht darin, zu wissen, welches für Sie am besten geeignet ist.

In diesem Leitfaden vergleichen wir die 4 besten E-Commerce-Plattformen, damit Sie alle wichtigen Details erhalten und sehen können, welche perfekt zu Ihren individuellen Geschäftsanforderungen passt.

Wir werden ihre Funktionen, Preise, Vor- und Nachteile und für wen sie im Allgemeinen bestimmt sind, umreißen, also schauen Sie unten nach.

Klingt interessant für Sie? Lasst uns beginnen!

1. WooCommerce

Als eine der beliebtesten E-Commerce-Plattformen bietet WooCommerce alles, was ein E-Commerce-Besitzer braucht; und so ist es technisch kostenlos.

Im Gegensatz zu den anderen E-Commerce-Plattformen auf dieser Liste ist WooCommerce eigentlich nur ein Plugin für WordPress. Dies ist einer der besten Vorteile, und das bedeutet, dass alle Funktionen der WordPress-Plattform bereit sind, Ihnen zu dienen. Jedes WordPress-Plugin oder -Design kann in Ihrem WooCommerce-Shop verwendet werden, aber Sie haben auch eine große Liste von WooCommerce-spezifischen Plugins und Erweiterungen zur Auswahl.

Die Nachteile von WooCommerce sind die gleichen wie die Nachteile von WordPress. Zunächst müssen Sie den richtigen Hosting-Anbieter finden, der sich um die Sicherheit Ihrer Website und die Finanzdaten Ihrer Kunden kümmert, ganz zu schweigen davon, wie viel Traffic Sie auf der Website hosten können. Sie müssen auch den besten Hosting-Plan für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Zweitens müssen Sie ein gutes Design haben, das Sie am Beispiel verschiedener Websites im Internet verwenden können. Das Design braucht seine Zeit, wenn Sie WordPress zum ersten Mal verwenden. Es ist nicht so, dass WordPress schwierig ist – tatsächlich ist es sehr einfach zu bedienen – aber es gibt viele kleine Dinge, die Sie tun können, damit Ihre Website so aussieht und funktioniert, wie Sie es möchten, wie z. B. die Suche nach den richtigen Plugins oder das Anpassen der Website-Einstellungen. Durch die Verwendung eines professionell codierten WordPress-Themes und dieser Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung für WooCommerce entgeht Ihnen garantiert kein Detail.

2. BigCommerce

Alles, was Sie über BigCommerce wissen müssen, steckt bereits im Namen: Grande Comércio. Diese E-Commerce-Plattform ist für große Unternehmen und Geschäfte mit einer breiten Produktpalette oder für kleine Geschäfte gedacht, die eine zukünftige Expansion planen.

Als ausgeklügelte E-Commerce-Plattform bietet BigCommerce unzählige Funktionen. Es wurde für erfahrenere Projekte wie 22bet erstellt und verfügt daher über umfassendere Funktionen als die anderen in diesem Artikel.

Dies ist zwar großartig, wenn Sie Anpassungen mögen und die Best Practices für Webdesign verstehen, bedeutet aber auch eine steilere Lernkurve. BigCommerce ist nicht so benutzerfreundlich wie die anderen E-Commerce-Optionen, obwohl es sein Bestes für neue Benutzer gibt.

Dieses tolle Feature-Set schlägt sich im Preis nieder. Für kleine Geschäfte, die gerade erst anfangen, zahlen Sie für Funktionen, die Sie noch nicht benötigen, daher ist es schwierig, die Kosten zu rechtfertigen. Stattdessen eignet sich BigCommerce am besten für etablierte Geschäfte, die etwas mehr „Power unter der Haube“ benötigen.

3. Shopify

Eine weitere beliebte E-Commerce-Plattform ist Shopify, die sich auf Bequemlichkeit und Einfachheit spezialisiert hat. Während die Erstellung einer WooCommerce-Site Tage dauern kann, können Sie eine voll funktionsfähige Shopify-Site in wenigen Minuten starten. Der Nachteil ist jedoch, dass Sie nicht so viele Anpassungsoptionen haben wie bei WooCommerce.

Shopify ist für Leute gedacht, die sich nicht zu viele Gedanken über die Design- und Codierungsaspekte beim Betrieb eines E-Commerce-Shops machen möchten. Die Seite ist stark vorlagenbasiert, also wählen Sie einfach das Thema und geben Sie die Informationen ein.

Nach Auswahl des Themas werden die meisten anderen Aspekte blockiert. Es spart zwar viel Zeit, verhindert aber die Anpassung – keine speziellen Grafiken, kreativen Widgets oder Navigationsoptimierung.

Wenn es einerseits für diejenigen frustrierend ist, die mutige Ideen haben, ist es andererseits perfekt für diejenigen, die sich nur auf das Geschäft konzentrieren. Shopify bietet alle E-Commerce-Unterkünfte, die Sie benötigen, wie Optionen für verschiedene Arten von Werbeaktionen sowie ein integriertes Ranking-System.

4. Volusion

Neben den beliebtesten E-Commerce-Plattformen wie WooCommerce, Shopify und BigCommerce ist Volusion der Außenseiter. Es bietet nicht so viel wie seine etablierteren Konkurrenten, noch ist sein Name erkennbar. Trotzdem klettert Volusion als Shopify-Alternative für Bequemlichkeit und Geschwindigkeit langsam in die Charts.

Wo Volusion wirklich glänzt, sind das Abonnement und die wiederkehrenden Zahlungen. Volusion ist perfekt für Abonnementboxen und ähnliche Geschäftsmodelle geeignet und bietet diese Zahlungsarten sofort an.

Diese Optionen sind auf einigen Plattformen immer noch zu finden – zum Beispiel hat WooCommerce Plugins für Abonnements – aber im Allgemeinen müssen Sie diese Add-Ons selbst verfolgen und manchmal extra dafür bezahlen.

Da es nicht so viele detaillierte und erweiterte Optionen bietet, kann sich Volusion mehr auf die Benutzerfreundlichkeit konzentrieren. Als Beispiel wird ein einfach zu verwendender „Drag-and-Drop“-Editor hinzugefügt, sodass Sie die Website-Elemente nach Belieben neu anordnen können.

Diese Art der Einfachheit funktioniert gut für jeden, der eine Website wie die erste erstellt, aber erfahrene E-Commerce-Besitzer und Administratoren werden viele der Funktionen verpassen, die andere Plattformen kostenlos anbieten, wie z. B. SSL-Zertifikate, Blogging-Bereich oder sogar den Verkauf digitaler Produkte. Auf der positiven Seite fallen keine Transaktionsgebühren an und Sie können die gewünschte Bandbreite erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

casino siteleri deneme bonusu veren siteler deneme bonusu bahis siteleri

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/moususzx/vsaltusried.de/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /home/moususzx/vsaltusried.de/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/moususzx/...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('synced') #2 {main} thrown in /home/moususzx/vsaltusried.de/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35