Hilft der Schlüsseldienst bei der Öffnung des eigenen Tresors?

Der private Safe soll eigentlich fremde Menschen daran hindern, wertvolle Gegenstände aus den eigenen vier Wänden zu stehlen. Doch plötzlich lässt sich der Tresor auch für die Eigentümer nicht mehr öffnen, weil sie die Zahlenkombination vergessen haben.

Nach dem Wechsel des Codes kann so etwas schon einmal vorkommen. Doch wie kommen die Besitzer nun an ihre bedeutsamen Schätze heran, ohne ein paar zwielichtige Gangster anzuheuern?

Der Schlüsseldienst macht seine Kunden wieder reicher

Ein Anruf beim Schlüsseldienst sorgt für Erleichterung. Die qualifizierten Mitarbeiter sind auch in der Lage, die kompliziertesten Tresorschlösser zu öffnen. Und das auf legalem Wege. Sie gehen dabei sehr behutsam vor, damit die Gegenstände im Innern des Safes keinen Schaden nehmen. Sie wissen, dass beispielsweise Schmuck sehr viel an Wert verliert, wenn er bereits kleinere Makel aufweist.

Die Profis sind mit den gängigen Modellen vertraut und haben in der Regel keinerlei Schwierigkeiten beim Entriegeln der Schlösser. Die Tresore besitzen allerdings verschiedene Sicherheitsstufen. Wenn sehr große Hindernisse vorliegen, kann die Bearbeitung etwas mehr Zeit als üblich in Anspruch nehmen.

Die Arbeitskräfte legen – wie bereits erwähnt – großen Wert auf die Unversehrtheit des Inhalts. Aus diesem Grund agieren sie in gewissen Situationen lieber etwas langsamer und bedachter. Ein übereiltes Handeln führt zu Unachtsamkeiten. Häufig resultieren daraus irreparable Schäden an den Gegenständen, die sich im Safe befinden.

Verschwiegenheit wird in dieser Branche großgeschrieben

Egal ob Gemälde, Diamanten oder große Koffer voller Bargeld. Die Arbeitskräfte werden die weggeschlossenen Wertgegenstände zu Gesicht bekommen. Das lässt sich beim Öffnen des Tresors einfach nicht vermeiden.

Dazu addiert sich noch die Neugierde, die sich nicht so leicht unterdrücken lässt. Die Mitarbeiter wollen schließlich wissen, warum ihre Auftraggeber den finanziellen Aufwand einer teuren Tresor-Öffnung in Kauf nehmen.

Sie werden jedoch nicht über ihre Beobachtungen sprechen. Diskretion nimmt bei der Arbeit als Schlüsseldienst einen großen Stellenwert ein. Die Handwerker müssen in ihrem Job immer wieder in private Räume „eindringen“. Wenn sie ihre Erlebnisse dann im Anschluss weitererzählen würden, wäre das nicht gut für das Geschäft.

Welche Kosten kommen auf die Kunden zu?

Es wurde ja schon erwähnt, dass die Tresore unterschiedliche Sicherheitsstufen aufweisen. Genauso vielfältig fallen auch die Preise für die Öffnung der Geldschränke aus, weil die Kosten selbstverständlich an den betriebenen Aufwand angepasst werden.

Die Auftraggeber können bei leichteren Tresor-Öffnungen mit einem Preis von bis zu 200 € rechnen. Bei schwierigeren Aufgaben können sich die Gebühren auf über 600 € addieren. Da die meisten Schätze einen emotionalen Wert besitzen, nehmen die Besitzer diese Unkosten gerne in Kauf.

Fazit: Der Schlüsseldienst bringt seinen Kunden ihre verloren geglaubten Schätze zurück

Die professionellen Schlossknacker können auch verriegelte Tresore wieder öffnen. Sie handeln vorsichtig, weil sie immer an den Schutz des Inhalts denken. Dafür lassen sie sich im Zweifelsfall lieber etwas mehr Zeit bei der Arbeit.

Die Profis überwinden jedes Sicherheitssystem. So offenbart sich der Inhalt häufig innerhalb weniger Minuten oder Stunden. Es muss jedoch auch bedacht werden, dass eine höhere Sicherheitsstufe auch besondere Mühen und damit höhere Kosten verursacht.

Leave a Reply